Unsere Praxis

Die Tierärztliche Praxis für Chirurgie und Augenheilkunde widmet sich der Diagnostik und Therapie orthopädischer, weichteilchirurgischer und ophthalmologischer Erkrankungen bei Tieren.
Der stetige Fortschritt in der Wissenschaft und neue Möglichkeiten bei der Behandlung von Krankheiten machen eine Spezialisierung auf einzelne Fachgebiete sinnvoll und notwendig.
Aus dieser Überlegung heraus sowie mit dem entsprechenden "Know-how" und einer umfangreichen Spezialausstattung wurde die Praxis im Jahre 1990 eröffnet.

Einen Überblick über das gesamte Spektrum der Praxis erhalten Sie auf der Seite Leistungsangebot.

Hier eine Auswahl der in der Ophthalmologie (Augenheilkunde) verwendeten speziellen Untersuchungstechniken und Instrumente.

FunduskameraFoto-Dokumentation der Netzhaut mit der Funduskamera SpaltlampenuntersuchungSpaltlampenuntersuchung zur Untersuchung der durchsichtigen Medien des Auges (Hornhaut, vordere Augenkammer, Linse)
   
TonometrieGlaukomdiagnostik mit dem "TonoVet" zur Messung des Innendrucks am Auge (Tonometrie) UltraschalluntersuchungUltraschalluntersuchung zur bildlichen Darstellung der hinteren Augenabschnitte
   
Operationsmikroskop Operationsmikroskop zur Durchführung mikro-chirurgischer Eingriffe am Auge (Hornhautnaht, Linsenextraktion) AugentropfenVerabreichung von Augentropfen
   

 

Für weitergehende Untersuchungen wie z.B. MRT (Magnet Resonanz Tomographie) oder CT (Computer Tomographie) arbeitet die Praxis mit Tierkliniken, die sich auf diese Untersuchungstechniken spezialisiert haben, zusammen.

Um immer auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu sein, gehört die aktuelle internationale Fachliteratur ebenso zur Pflichlektüre des gesamten Praxisteams wie die regelmäßige Teilnahme an einschlägigen Fachkongressen.